Spendenaufruf – Umsiedelung Quartier Leppersdorf

bild_oön

15. Feb 17 Spendenaufruf – Umsiedelung Quartier Leppersdorf

Wie schon bekannt, wird mit Ende Februar das Flüchtlingsquartier in Leppersdorf geschlossen.

Dort waren bislang 50 Flüchtlinge unterschiedlicher Herkunft untergebracht. Die Volkshilfe ist als Trägerorganisation zuständig. Die Flüchtlinge werden nun in anderen Quartieren untergebracht. Es gibt einige Menschen wie z.B. Inge Jäger, Monika Gumplmair und engagierte Personen aus der „Schartner Gruppe“, die sich um einen humanen Umzug kümmern. Gerade Familien sollen wenn möglich im Bezirk verbleiben können, damit für die Kinder keine allzu großen Veränderungen (Kindergarten, Schule) entstehen. Das Engagement geht soweit, dass dafür Privatwohnungen gesucht werden. Jeder weiß, dass damit Kosten entstehen, die im speziellen Fall nicht vorhanden sind, da nur eine monatliche Mietunterstützung vom Land OÖ finanziert wird. Daher dieser dringende Spendenaufruf !

Jeder der dieses Vorhaben mit einer Geldspende egal in welcher Höhe unterstützen möchte, möge dies auf das Vereinskonto siehe Homepage mit Vermerk „Privatquartier“ tun:
http://www.lebens-chancen.eu/mithilfe/spende/

Es werden auch Hausrat und Möbel gesucht. Näheres erfahren Sie von Monika Gumplmair 0676/87342122 bzw. Inge Jäger 0664/5049833.

Vielen herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und die Hilfe.
Manfred Loidl

Quelle Titelbild: OÖN, http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/wels/Volkshilfe-schliesst-Fluechtlingsquartiere;art67,2463350